PAHNKE//PINC Inspirational Feed

Täglich entstehen neue Ideen. Und das überall auf der Welt. Nicht alle setzen sich durch, nicht alle sind sofort relevant. Aber jede Idee kann ein Funke sein. Für neue Gedanken, für neue Betrachtungsweisen. Für die Lösung von Herausforderungen und das Nutzen von Chancen. In unserem PAHNKE//PINC Inspirational Feed präsentieren wir Innovationen aus den Bereichen Produkt, Packaging, Handel/Vertrieb, Media/Promotion. Und möchten damit Ideen befeuern.
Bleiben Sie neugierig.
Quelle: TRENDONE Trendexplorer; Bildquelle: https://www.benjerry.de

#Produkt

STREAMINGDIENST BIETET EIGENE EISSORTE AN

Die Eismarke Ben&Jerrys hat in Kooperation mit dem US-Streamingdienst Netflix eine Eissorte entwickelt, die den passenden Namen Netflix & Chilll’d trägt. Sie enthält unter anderem Brezeln und Erdnussbutter, um salzige wie süße Gelüste zu befriedigen. Die Eissorte wird als neuestes Netflix-Original beworben und taucht im Werbefilm in zahlreichen Szenen der bekanntesten Eigenproduktionen von Netflix auf. Zusätzlich zum Werbefilm gibt es für Interessierte auf der Website von Ben&Jerrys ein kurzes Quiz bezüglich persönlicher Präferenzen beim Serienschauen. Im Anschluss wird eine Eissorte zusammen mit der passenden Netflix-Serie empfohlen.

Interessant, weil:
Kooperationen dieser Art uns ermöglichen, gezielt Synergien zu nutzen und zielgruppengenau Produkte zu platzieren. Spannend dabei ist, Produkte auf Content Basis zu entwickeln. Das ermöglicht ganz neue Produkt Konzepte.

Quelle: TRENDONE Trendexplorer; Bildquelle: https://media.jaguarlandrover.com

#Produkt

AUTOSITZ SIMULIERT GEH-GEFÜHL

Ingenieure des Automobilherstellers Jaguar Land Rover entwickeln einen Autositz, der Nutzern das Gefühl vermitteln soll, zu Fuß unterwegs zu sein. Der Prototyp des Autositzes verfügt über kleine Antriebselemente im Sitzschaum, die den Sitz konstant minimal verstellen. Laut der Automarke wird durch die einhergehenden Beckenbewegungen im Gehirn eine ähnliche Wahrnehmung erzeugt wie beim Gehen. So sollen Menschen, die viel Zeit im Sitzen und speziell im Autositz verbringen, vor Muskelverkürzungen sowie Rückenschmerzen bewahrt werden und eine entspannte Autofahrt erleben.

Interessant, weil:
Menschen achten immer mehr auf ihr Bewegungsbudget und der Insight „Bewegungsmangel“ ist ein relevantes Thema in unserer Gesellschaft. Das Gehirn durch gezielte Impulse Bewegung zu signalisieren, ist für Menschen die viel im Auto sitzen, ein relevanter Mehrwert..

  

Quelle: TRENDONE Trendexplorer; Bildquelle: https://www.quorn.co.uk

#Packaging

CO2-BILANZ AUF LEBENSMITTELVERPACKUNGEN

Die britische Marke für fleischlose Fertiggerichte Quorn wird Produktverpackungen anbieten, auf denen der CO2-Fußabdruck pro Portion abgedruckt ist. Dafür kooperiert Quorn mit dem Carbon Trust, der die ermittelte CO2-Bilanz von der Erzeugung bis zur Bereitstellung im Supermarkt zertifiziert. Das Unternehmen wirbt so für seinen Fleischersatz Mycoprotein, der aus Pilzkulturen gewonnen wird. Laut Quorn konnten durch Kauf seiner fleischlosen Produkte 2018 rund 200.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden. Die Etiketten richten sich insbesondere an Verbraucher, die sich um ethischen Konsum bemühen.

Interessant, weil:
Menschen bislang noch keine Vorstellung haben hinsichtlich Größenordnung eines CO2-Fußabdrucks – dieser wird aber zunehmend bedeutsamer. Je mehr Firmen zukünftig Transparenz beweisen, desto relevanter wird dieser Wert für Menschen vor allem mit ethischen Ansprüchen.

 

Quelle: TRENDONE Trendexplorer; Bildquelle: https://www.tradera.com

#Media

AUFKLÄRUNGSKAMPAGNE HACKT BILDERSUCHE

Der schwedische Onlinemarkt für Second-Hand-Artikel Tradera hat in einer Aufklärungs-Kampagne den Suchalgorithmus von Google ausgetrickst und für den nachhaltigen Erwerb von Kleidungsstücken geworben. Dafür wurden die beliebtesten Produkte der Weihnachtszeit in 3D modelliert und mit Fakten zur Umweltverschmutzung durch die Bekleidungsindustrie versehen. Die Replikas wurden mit denselben Suchmaschinen-Daten versehen wie die Originalprodukte, sodass sie nach kurzer Zeit neben diesen an erster Stelle angezeigt wurden. Wenn Interessierte auf die Nachbildung klicken, werden sie zu einer Second-Hand Option des Artikels geleitet.

Interessant, weil:
Gezielte Suchmaschinenoptimierung gewinnt für Unternehmen eine generell immer höhere Bedeutung. Die von Tradera „manipulierte“ Google Suche ist so nicht nur ein cleverer Marketing-Schachzug, sondern generiert ebenfalls Aufmerksamkeit für den Nachhaltigkeits-Benefit beim Second Hand-Shopping.

 

Quelle: TRENDONE Trendexplorer; Bildquelle: https://yourstack.com/

#Handel

SOZIALES NETZWERK FÜR PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Die Online-Plattform Product Hunt hat das soziale Netzwerk „YourStack“ gelauncht, das Fans und Anwender von neuen Produkten zusammenbringen soll. Nach einer Profilerstellung können die Nutzer Produkte „stacken“, die sie nicht mehr missen möchten. Dazu können Apps, Haushaltsgeräte, Software oder auch Kosmetik und Bücher gehören. Diese werden mit einem kurzen Erklärungstext oder Hinweisen zur Nutzung veröffentlicht. Die Initiatoren möchten damit persönliche, authentische Produktempfehlungen ermöglichen. Zudem sollen Start-ups qualitative Daten darüber erhalten, wie ihre Produkte genutzt und bewertet werden.

Interessant, weil:
YourStack“ möchte gezielt ein soziales Netzwerk für Produkte aus allen Lebensbereichen anbieten. Zwar können diese gegenwärtig bereits auf Handelsplattformen bewertet und in anderen Social Media-Angeboten besprochen werden, allerdings könnte so ein extra Netzwerk für Produktempfehlungen hier noch einen Mehrwert durch eine weit höhere Detailtiefe der Daten für Nutzer und Händler darstellen.

 

Bisherige Inspirationen

Kontakt:

anja.junkersfeld (at) pahnke.de | +49 (0)40 24 82 12 260
katja.kahlfuss (at) pinc-media.de | +49 (0)40 24 82 12 249