AOK PLUS startet „Lebensretter”-Kampagne in Sachsen und Thüringen

Mit der neuen „Lebensretter”-Kampagne setzt die AOK PLUS ein starkes Zeichen für die zentrale Bedeutung von Gesundheit für Menschen. Die humorvolle und aufmerksamkeitsstarke Kampagne zeigt, wie jeder aktiv einen Beitrag leisten kann. Entwickelt wurde die “Lebensretter”-Kampagne gemeinsam mit der neuen Leadagentur PAHNKE Group aus Hamburg.

In der neuen Kampagne werden unterschiedliche Aspekte rund um das Thema „Leben retten“ inszeniert. Sei es mit einer Blutspende, einem Organspendeausweis, der Pflege von Angehörigen oder dem Wissen über die richtigen Maßnahmen zur Ersten Hilfe. „Neben dem Aufruf zur Solidarität und für die Beteiligung der Menschen geht es natürlich auch um die konkrete Unterstützung für die Lebensretter-Themen durch uns als Gesundheitskasse”, sagt Ottmar Walz, Geschäftsführer Markt bei der AOK PLUS. “Mit der Kampagne möchten wir die Aufmerksamkeit auch auf die vielen Angebote, Services und Leistungen der AOK PLUS in diesem Bereich lenken.“ Als inhaltlicher Hub der Kommunikation dient die Kampagnen-Website plus.aok.de/lebensretter.

Die Kampagne setzt bewusst auf emotionale Motivwelten und eine kleine Dosis Humor. Die Plakativität und die ungewöhnliche Inszenierung der Kommunikation sorgt für viel Aufmerksamkeit. Vor allem aber sollen so die oft erlebten Zugangshemmnisse zu den unterschiedlichen „Lebensretter“-Themen reduziert werden. „Mit dieser Kampagne lösen wir die erlebte Distanz zu diesen sensiblen Themen auf”, sagt Alexander Glück, Geschäftsführer Beratung. “Wir setzen bewusst auf eine Kommunikation auf Augenhöhe mit den Menschen. Geht es doch darum, zum Mitmachen zu animieren und die Gesundheit als eine gemeinsame Aufgabe zu begreifen.“

Die „Lebensretter”-Kampagne wird mit einem umfangreichen Medienpaket für maximale Aufmerksamkeit in Sachsen und Thüringen begleitet. Nach einer Pre-Launch-Phase in den sozialen Medien erfolgte am 18. Mai der Startschuss für die Hauptphase der Kampagne in aufmerksamkeitsstarken Out-of-Home-Medien (Großflächen, CLPs, Digitalflächen, Bahnhöfe). Um die inhaltliche Auseinandersetzung mit den vielfältigen Aspekten rund um das Thema „Lebensretter“ zu stärken und die Interaktion zu fördern, werden außerdem umfangreiche digitale Maßnahmen und Aktionen in den sozialen Netzwerken sowie weiteren digitalen Kanälen umgesetzt. Die Kampagne läuft bis voraussichtlich Ende August.

HINTERGRUND

Die PAHNKE Group ist seit Januar 2021 die neue Leadagentur der AOK PLUS und verantwortlich für die crossmediale Markenkommunikation. Der Etat umfasst die strategische Markenführung und Kampagne, Dialogmarketing, Kommunikation in Social-Media-Kanälen und weiteren digitalen Touchpoints, sowie die HR-Kommunikation.

Service

Campaigning

Jahr

2021

Credits:

Lukasz von Arciszewski, Alice Büchner, Michael Dahlmann, Kristina Fehlau, Tobias Fischer, Katrin Flügel, Alexander Glück, Patrick Höchstetter, Christiane Hoffmann, Nadja Horns, Jens-Jürgen Krüger, Nina Malachowski, Jill Milner, Jan Paap, Lara Parensen, Jan Rexhausen, Christina Schaffrin, Silja Schauenburg, Virginia Schraml, Marc Schwieger, Sophie Sieler, Alexander Sorge, Martin Taugner, Rene Völz, Stefan Westendorp, Michael Zimmermann